10 Dinge, die ich 2018 in München machen möchte

10 Dinge, die ich 2018 in München machen möchte

Eigentlich ist es zu früh für Bucket Lists fürs neue Jahr. Drei Monate zu früh. Ich habe aber einen guten Grund, jetzt schon damit anzufangen: Pünktlich zum Herbstbeginn packe ich meine Siebensachen und mache mich auf in die Ferne. Mein Jahr in München ist also vorbei und jetzt merke ich erst, wie oft ich gesagt habe, „Das machen wir noch, der Sommer ist noch lang!“ Denkste!

Damit ich im nächsten Jahr genau weiß, was ich ausprobieren möchte, gibt es jetzt schon einmal die Bucket List: 10 Dinge, die ich 2018 in München machen möchte. Vieles davon dreht sich rund ums Essen, nicht alles sind reine Sommer-Aktivitäten. Alles davon ist auf jeden Fall sehr überfällig, ein paar Dinge noch nicht gemacht zu haben, ist sogar fast schon ein bisschen peinlich. Also: Motivation für 2018! Und vielleicht mausert sich die eine oder andere Location ja zum Lieblingsort in München.

  1. Frühstück im Lohner & Grobitsch (Scheint ja die perfekte Instagram-Location zu sein!)
 

Happy #Sunday! #lohnerundgrobitsch #westend #coffeebreak

Ein Beitrag geteilt von AMAZEDMAG (@amazedmag) am

2. Whiskey trinken im Wolf (Braucht keine Erklärung!)

3. Lunch im BeirutBeirut (Quasi vor der Haustür, aber irgendwie doch immer so weit weg)

 

BeirutBeirut lunch #latergram

Ein Beitrag geteilt von Maria (@schorlemaedchen) am

4. Kaffee im Café Stockholm (weil die Mädels von Mit Vergnügen München virtuell so schwärmen)

 

Absoluter Mittagstipp: Das @cafestockholm.munchen am Hauptbahnhof! ➡️Link in Bio

Ein Beitrag geteilt von Mit Vergnügen München (@mitvergnuegen_muenchen) am

5. Tridem fahren an der Isar (#atmgoestridem)

Schönes Wochenende 🐝

Ein Beitrag geteilt von AMAZEDMAG (@amazedmag) am

6. Schwimmen im Naturbad Maria Einsiedel (Nope, noch nie dort gewesen)

7. Von einer Schaufel essen im Nice Nice (unbedingt mit Marina!)

8. Ein Besuch in der Pinakothek der Moderne (Schande über mich, dass ich noch nie dort war!)

museum.

Ein Beitrag geteilt von f r a n c e s (@viennaclouds) am

9. Im Lovelace vorbeischauen (Es gibt wahrhaftig genug Veranstaltungen – da wird sich auch 2018 was finden!)

Welcome in. End your Sunday stroll at our coffee bar and have a sit in our lobby. #thelovelacehotel #20172019

Ein Beitrag geteilt von The Lovelace (@thelovelacehotel) am

10. Samstags auf dem Markt einkaufen (zum Beispiel am Elisabethplatz oder am Margaretenplatz)

Kennt ihr das auch? Was möchtet ihr schon lange machen und habt es irgendwie immer noch nicht geschafft – nicht nur in München? Und könnt ihr mir einen der Punkte besonders empfehlen – oder sogar abraten?

2 Comment

  1. Count me in! Ich leg schon mal ne Schaufel bereit!

  2. ayla says: Antworten

    kurzer rant: das foto zeigt die alte pinaktothek (in der du anscheinend auch noch nicht warst!). also bitte tina, count me in zum kulturgenuss, ich geh mit dir in alle museen! (brandhorst! viel besser als die pinakotheken)

Schreibe einen Kommentar

*