Fotoalbum: Prag im März

Fotoalbum: Prag im März

Wenn keine Zeit für einen großen Urlaub ist, muss es ein kleiner sein. Urlaubstage wollen schließlich zum Entdecken genutzt werden! Dieses Mal waren es vier Tage in Prag, spontan beschlossen, ebenso spontan umgesetzt. Uns erwartete ein tolles Airbnb-Appartment, eine traumhafte Stadt und ganz viel Kuchen. Das Wetter schwankte zwar im Stundentakt zwischen Sonne und Wolken, aber das tat dem Charme der kleinen Gassen und traumhaften Häuser und Fassaden keinen Abbruch. Ein Besuch in der tschechischen Hauptstadt lohnt also in jedem Fall – auch wegen hervorragender heißer Schokolade und Gebäckkram. Und hunderter Antiquariate und Buchhandlungen. Doch das ist eine andere Geschichte.

Was ihr nicht verpassen dürft: La Bohéme Café – Altstädter Ring – BakeshopRestaurant Grosetto Marina – die John Lennon Mauer – Blick von der Prager Burg und dem Rathausturm

3 Comment

  1. Hallo Tina,
    danke für diese schönen Urlaubseindrücke. Prag ist wirklich eine tolle Stadt! Ich war vor ein paar Jahren dort und möchte unbedingt mal wieder dorthin und werde dort mal eine heiße Schokolade trinken 🙂

    Liebe Grüße,
    Stephie

    1. revolution_kr says: Antworten

      Liebe Stephie,

      die heiße Schokolade kann ich wirklich nur empfehlen – es scheint sogar Standart zu sein, dass man zwischen Vollmilch-, Zartbitter und Weißer Schokolade wählen kann. Ein Traum für jeden Schokoholic! 🙂
      Mich wird es bestimmt auch noch einmal nach Prag ziehen, es ist wirklich toll!

      Liebe Grüße
      Tina

  2. […] was nicht buchiges – die liebe Tina von revolutionbabyrevolution.de, allen auch bekannt vom Lovelybooks-Team, hat einen Pragtrip gemacht. Ihre […]

Schreibe einen Kommentar

*