Fotoalbum: Salzburg im August

Salzburg14

Ein Tag in Salzburg – kurz und knapp zusammengefasst – hat für Caro, Sophie und mich gestern das bedeutet: dem Regen trotzen, lecker schlemmen, Türen knipsen, Schokotarte entdecken, Gässchen bestaunen, Kirchen betreten, den Stadtplan konsultieren, die älteste Buchhandlung Österreichs durchstöbern, Weihnachtsfreuden im August erleben, Treppen steigen, Regenschirmtango tanzen. Zum Nachmachen wärmstens empfohlen!

Anlaufpunkte: Mozarts WohnhausRupertus Buchhandlung – Dreifaltigkeitskirche – Kapuzinerberg – Mozarts Geburtshaus – Getreidegasse – Humboldt Stubn – Kollegienkirche – Universitätsplatz – Buchhandlung Höllrigl – Alter Markt – Christmas in Salzburg 220° Rösthaus und Café.

Schreibe einen Kommentar

*