Fotoalbum: Valencia im Februar

Fotoalbum: Valencia im Februar

Sonne, Palmen und Strand sind im Münchener Wintergrau und Regenmatsch ein kleiner Traum – ein Traum, der für mich im Februar in Erfüllung ging, als ich für ein paar Tage zum Besuch nach Valencia geflogen bin. Auch wenn es noch keine 25 Grad und T-Shirt-Wetter waren, tut so ein bisschen Sonne im Gesicht unglaublich gut – gepaart mit gutem Essen, bester Gesellschaft und einem Abstecher zum Meer, kann so ein Trip ja nur wundervoll sein. Jetzt, ein paar Wochen später, die Bilder noch einmal durchzusehen, an die vielen Leckereien zu denken und in den Erinnerungen zu schwelgen, steigert das Fernweh, die Sehnsucht nach dem Meer und die Lust auf Sommer und Sonne ins Unermessliche. Also: Bilder anschauen auf eigene Gefahr! Aber zumindest der Frühling spitzt ja schon durch die Wolken.

Meine Tipps & Empfehlungen für Lokalitäten & Ziele in Valencia: Mercado Provenzal (eine Restaurant- / Bistro-Kette, aber gut und günstig) – La Más Bonita (Café direkt am Strand – hier sind die Kuchen recht teuer, aber Burger & Sandwiches sehr emfehlenswert) – Bocadellia (kleine, urige Tapasbar mit reizendem, italienischen Chef) – Jardín del TúriaCuatro Monos (Café / Bar im Ruzafa-Viertel) – Mercado de Colón (umgebaute Markthalle voller Cafés & Restaurants) – Mercat Central

2 Comment

  1. Hallo Tina,
    herrlich … Deine Bilder sehen sehr verlockend aus … vor allem die Füße im Strand … fühlt sich schon beim Anschauen wie Urlaub an! Und der blaue Himmel erst (traue mich gar nicht in das regnerische Grau aus meinem Fenster rauszublicken ;-)).

    Hoffe, Dein Energiespeicher ist damit wieder aufgeladen! Dazu ist solch ein sonniger Tapetenwechsel immer besonders geeignet!

    Liebe Grüße,
    Kati

    1. revolutionbabyrevolution says: Antworten

      Hallo Kati,

      schön, dass das so wunderbar geklappt hat, dich mit den Bildern in Urlaubsstimmung zu versetzen und ein bisschen Meer mitzubringen. Ich könnte zwar schon wieder ans Meer fahren, aber es hilft ja nichts. Wir lassen uns vom Regengrau nicht die Laune verderben! 😉

      Liebe Grüße
      Tina

Schreibe einen Kommentar

*