Fotoalbum: Ein Nachmittag im Lenbachhaus

Lenbachhaus München / April 2017

Wenn es draußen regnet, stürmt und schneit, ist ein Besuch im Museum immer eine gute Idee. Der letzte dieser Art (im April!) führte mich wieder einmal ins Lenbachhaus hier in München. Zwischen Franz Marc, Alexej Jawlensky, Joseph Beuys, August Macke und vielen weiteren lassen sich ein, zwei herrliche Stunden Kultur verbringen. Zugegeben, die aktuelle Sonderausstellung „Bildschön – Ansichten des 19. Jahrhunderts“ war nicht ganz so meins, denn Landschaftsmalerei konnte mich noch nie faszinieren (Ein paar Schätze gab es aber natürlich auch hier). Umso besser gefällt mir hingegen die Kunst nach 1945 und die Sammlung der Künstlertruppe Der blaue Reiter, die dauerhaft dort zu sehen sind und in jeden Fall einen oder auch zwei Blicke wert sind.

Bei meinem Besuch wurde an einigen Stellen gewerkelt und neue Ausstellungen und Bereiche vorbereitet. Ein paar Bilder und Ecken waren demnach nicht zugänglich. Umso mehr ein Grund, wieder einmal einen Nachmittag dort zu verbringen. Ein paar Fotos habe ich schon einmal von diesem Besuch mitgebracht.

Städtische Galerie im Lenbachhaus München (U Königsplatz)
Luisenstraße 33
80333 München

Di 10–20 Uhr
Mi – So, 10–18 Uhr
montags geschlossen

Eintritt 10 Euro / 5 Euro ermäßigt
Jahreskarte: 20 Euro / 10 Euro ermäßigt

Schreibe einen Kommentar

*