Über Revolution, Baby, Revolution!

Der Blog Revolution, Baby, Revolution! wird gehegt, gepflegt, geliebt und gelebt von mir: Tina. Ich bin 26 Jahre alt, lebe in München, bin aber oft anderswo unterwegs mit der Kamera im Anschlag und dem Buch in der Tasche.

Auf Revolution, Baby, Revolution! blogge ich in regelmäßiger Unregelmäßigkeit über all das, was ich liebe und was ich erlebe meist dreht es sich um Bücher, Reisen oder München.  Mein Herz gehört der großen weiten Welt, der Literatur und den schönen Dingen des Alltags. Buchstaben sind mein Zuhause egal ob gedruckt, im Netz, Social Media oder gesprochen und Fotos meine Leidenschaft. Mein Smartphone ist quasi an meiner Hand angewachsen, ein Buch in der Handtasche ist Standard, oft sind es sogar mehrere. In neuen Städten sind Buchhandlungen und Cafés die liebsten Anlaufstellen. Das Meer ist jedoch die absolute Nummer eins, wann immer es greifbar ist. Meine Wohnung ist mein Wohlfühlort, München meine Homebase und ich liebe es in vertraute Ecken zurückzukommen und neue Orte in der Heimat zu entdecken. Mindestens genauso sehr wie das Losziehen, Erkunden und Reisen.

Revolution, Baby, Revolution!

Warum der Blog (und auch das Instagram-Profil) Revolution, Baby, Revolution! heißt, werde ich immer wieder gefragt. Die Antwort ist unspektakulärer als man erwarten mag: „Revolution, Baby, Revolution!“ wurde mir vor sieben oder acht Jahren mal in einer SMS (ja, SMS!) geschrieben. Seitdem ist der Ausruf hängen geblieben und kam mir wieder in den Sinn, als ich auf der Suche nach einem Blognamen war. Ich mag Neues, ich mag es, wenn es vorangeht, Stillstand ist mein erklärter Feind. Irgendwie passt es also auch.

Kommt ihr mit mir auf die Reise?