Fotoalbum: Panama City im Oktober – Der Anfang

Panama City im Oktober

Mit Panama City beginnt meine Reise, die mich in den nächsten drei Monaten durch einige Länder Mittel- und Südamerikas führen soll. Ganz ohne Erwartungen und mit nur wenig Vorbereitung habe ich die Stadt angesteuert, ich konnte also gar nicht enttäuscht werden. Mit dem Los Mostros Hostel hatte ich nicht nur ein gutes Hostel (das Luna’s Castle Hostel soll auch toll sein). Ein Spaziergang durch die Altstadt Casco Viejo, die voller Bars, Clubs, Shops und regem Leben ist, und die beeindruckende Skyline bei Nacht haben ihr übriges getan, um mir einen guten Start in die Reise zu bescheren.

Start für meine Reise und Ausgangspunkt in Panama: Panama City

Ich habe zwei Nächte und einen Tag in Panama City verbracht, habe mich treiben lassen durch die Straßen der Altstadt und die Gegend rund um mein Hostel erkundet. Wahrscheinlich hätte ich noch einen weiteren Tag dranhängen können in dieser bunten, lauten Stadt, die so amerikanisch ist und doch bereits den Charme von Lateinamerika erahnen lässt. Stattdessen habe ich mich entschieden, recht schnell auf die San Blas Inseln weiterzufahren (ein Blogeintrag dazu folgt in Kürze). Habe das Meer der Stadt vorgezogen, auch wegen der drückenden Hitze, die in der Luft lag. Entdecken kann man bestimmt noch einiges, vor allem im Umland. Aber mein Herz verlangt nach Meer, nach Sand zwischen den Zehen, Sonne auf der Haut und Salzwasser im Haar. Und das am besten jeden Tag in den nächsten Monaten.

Noch stehe ich quasi ganz am Anfang meiner Reise, über die ich auch hier berichten möchte. Deswegen: Sagt mir, was euch besonders interessiert! Was soll ich detailliert beschreiben, was interessiert weniger? Außerdem: Habt ihr vielleicht sogar Tipps für Panama, Costa Rica, Nicaragua und Kolumbien für mich? 

2 Comment

  1. Hi Tina,
    ich kann voll verstehen, dass du Wasser, Sand und Wind in den Haaren möchtest. Dein Ausgangspunkt für die Reise sieht echt nicht schlecht aus und das Street Art-Bild gefällt mir wirklich sehr gut. Bin gespannt, was du zukünftig alles noch zu berichten hast. Eine gute Reise!
    LG Monique

    1. revolutionbabyrevolution says: Antworten

      Danke dir, liebe Monique!

Schreibe einen Kommentar

*